Ambulant erworbener Pneumonie im rechten Unterlappen moderater Schwere

Kategorie: Artikel





State pädagogische Hochschule

Erste Moskauer Staatlichen Medizinischen Universität

sie. IM Sechenov

Medizinische Fakultät

Die Abteilung für Innere Medizin Propädeutik





GESCHICHTE





erfüllt: Studienjahr 3., 27. Gruppe

Vereshchak VV.

Überprüfen Sie:. Professor, DMN

Sheptulin AA.



vollständigen Namen .: TM UND.

Geschlecht: Männer

Alter: 25

Familienstand: Einzel

Ständiger Wohnsitz: Die Region Moskau, Ruza Bezirk,

Zeitpunkt der Aufnahme in ein Krankenhaus (18.04.2012/8,40)


Die Beschwerden des Patienten auf Aufnahme in die Klinik


· auf dem Gefühl von Schwere in der unteren rechten Seite der Brust (mit Wellen oder sogar der milden Anstrengung, nimmt die Schwerkraft etwa zwei Stunden, nicht angedockt)

· Schwitzen (allgemein, stark, nicht auf dem Auftreten von Faktoren abhängen, Nachtschweiß)

· allgemeine Schwäche

· erhöhen t Körper bis 38 C (vorwiegend im Abend)

· trockener Husten (mild paroxysmale, die durchschnittliche Laufzeit von 30 Minuten, während des Tages auf, das Aussehen mit nichts verbunden)

· Überlastung der Brust und Asthma-Anfälle (in den Abendstunden, mittlerer Stärke, Dauer etwa eine Stunde, tritt auf, wenn im Liegen, hängt von der körperlichen und emotionalen Stress)


Die Geschichte der jetzigen Krankheit (Anamnese morbi)


hält er sich ein Patient mit der Grundschule. Zu jeder Anstrengung Atemnot auftrat. In diesem Zusammenhang beschränkt sich in der Anstrengung. Keine Behandlung.

Als Kind regelmäßig krank SARS, in akute Bronchitis mit bronchoobstructive Syndrom. Wenn die beobachteten Komplikationen nach der Behandlung in der Klinik in der Gemeinde, Antibiotika (Ampicillin), lösende und schleimlösende (Bronhikum Bromhexin), Physiotherapie und Erwärmung. Krankenhausaufenthalt wurde nicht durchgeführt.

Diese Verschlechterung erfolgte Anfang März, als er einen trockenen Husten, Atemnot hatte, stieg die Körpertemperatur auf 38,5 C. Diese Symptome erschienen, bevor du das Schwimmbad, mit dem der Patient und bindet ihr Aussehen. Die Patientin wandte sich an die Klinik in der Gemeinde, wo er ohne Krankenhausaufenthalt angeboten Medikamente (Bromhexin, Ampicillin, Aminophyllin innerhalb von 7 Tagen) Behandlung. Nach einer Woche gab es eine Abnahme der Temperatur auf 37,5, mit einem leichten Husten Schleim wurde weiß getrennt. Die weitere Behandlung wurde durch supraksom (zwei Wochen), Ampicillin (5 Tage). Zeigte eine Abnahme der Temperatur bis 37.

. 04.2012 leitete die Stadt Poliklinik für Röntgenstrahlen, die rechtsseitige Unterlappens Pneumonie mit Infiltration der Schwanz Bereich der Wurzel der Lunge zeigte. Zugewiesen Medikamente (tsefriakson, burodual und Lasolvan) und zielt darauf ab, ein Krankenhaus zur Untersuchung und Auswahl der Therapie in der Klinik Propädeutik Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie ihnen. VH Vasilenko.


Die Geschichte des Lebens (Anamnese vitae) des Patienten


Der Patient wurde am Termin, voll ausgetragenen Babys, gesunde Eltern geboren. Alter der Eltern, Mutter - 21 Jahre alt, sein Vater - 23 Jahre alt. Der Patient ist das zweite Kind in der Familie (es gibt eine ältere Schwester). Gespeist von der Muttermilch bis zu 6 Monaten, und dann künstlich ernährt. Schritte zu Fuß in 8 Monate, und sprechen Sie in einem Jahr. Rachitis war krank. Grundschule begann in 7,5 Jahren. Besondere Schwierigkeiten im Verlauf der gesamten Studie nicht auf. Er ist Absolvent der 11. Klasse. Er begann seine Karriere nach der Schule. Schwarzarbeit in seiner Freizeit Kurier. Von der örtlichen High School für den Berufsstan...


Seite 1 der 13 | Nächste Seite


Ähnliche abstracts:

  • Veröffentlichung: Das vollständige Fehlen von Zähnen, insbesondere Untersuchung des Patienten ...
  • Veröffentlichung: Er wurde nicht geboren,
  • Veröffentlichung: Lassen Sie uns die Hand, meine Freunde, um nicht eine nach der anderen un ...
  • Veröffentlichung: Akute ambulant erworbenen Lungenentzündung rechten Unterlappen, nicht kompl ...
  • Veröffentlichung: Das Verhältnis von Arzt und Patient bei der Behandlung der sexuellen Dysfun ...
  •