Wissenschaftlichen und methodischen Grundlagen der staatlichen Bewirtschaftung von Bergematerial Bergbau- und Hüttenproduktion

Kategorie: Richtlinien













Toolkit

Wissenschaftliche und methodische Grundlagen der staatlichen Bewirtschaftung von Bergematerial Bergbau und Metallurgie Produktion


UDC 622,03: 628.511: 614.838.12: 622: 349,5

Gurin AA, Radchenko IST, Gurin YA.,

(Kriwoj Rog TU)

Lyashenko VI (SE" UkrNIPII Vermessungstechnik»)

Die wichtigsten wissenschaftlichen und praktischen Ergebnisse von Analysen des Prozesses zur Beilegung von Feststoffpartikeln in stilles Wasser. Die Technik der Bestimmung der Geschwindigkeit der Sedimentation, die Festlegung der Bedingungen, unter denen die Partikel angehoben.

Stichwort:. Feststoffe, Wasser, Bodensenkungen, Druckfestigkeit


Hintergrund


Die Ansiedlung von Teilchen in Wasser ist in seiner Klarheit in Absetzbecken beobachtet, zum Beispiel bei der Gestaltung von Klärgruben für Wasserklärung Hauptparameter ist die Bildung der Überkehr, mit Bohren von Bohrlöchern in Steinbrüchen und anderen. Die Senkungsgeschwindigkeit mono- oder polydispers solide Partikel. Als Ergebnis der Sedimentation gebildeten drei Zonen Absetztank Feststoffe: Wasserreinigung Schwerkraftsedimentation der Partikel, die Partikelkonzentration in der Aufschlämmung. Am unteren Sedimentschicht ansammelt Settler (Schlamm), die periodisch oder kontinuierlich entfernt wird. Im Entwurfsstadium Klärbecken üblicherweise bekannten Berechnungs und empirischen Formeln [1], das den Berechnungsverfahren verkompliziert und die Ergebnisse oft nicht den Anforderungen des Kunden von der Größe des Abscheiders entsprechen.

Berge Beilegung Sumpfwasser

Die Technik der numerischen Simulation


In der Ansiedlung von Feststoffpartikeln in noch Wasserdurchfluss oder einer Kraft von Widerstand gegen die Bewegung. Betrachten wir den Mechanismus des Auftretens eines solchen Widerstands.

Für diese Newtons Ansatz verwenden wir [1, 3, 4]. Es sei angenommen, daß das Medium aus einer Vielzahl von diskreten Teilchen, die in erster Näherung als Material Punkt betrachten wir. Diese Partikel oder Ruhe oder bewegenden Strom von Wasser und nicht verbunden. Bewegenden Körpers in der Umwelt wird eine Kollision mit einem Füllmedium Partikel erleben und schicken sie einen Teil ihrer Dynamik. Gewicht wirkt auf den Körper 1 mit der gleichen, in dem Partikel - die Masse der Partikel pro Volumeneinheit (mittlerer Dichte), kg/m3; S - der Designbereich des Körpers in einer Ebene, die senkrecht zu dem Geschwindigkeitsvektor des Körpers, m2 ist; U . - Geschwindigkeit des Körpers, m/s

Jedes Teilchen ist mit dem Körper berichtete er einige speed1 dessen Wert proportional zur Anfangsgeschwindigkeit des U , dh


,


, wo

?- Dimensions Proportionalitätsfaktor

Daher ist die Änderung in der Dynamik des Körpers 1 zu sein.

Die Änderungsrate des Impulses eines Körpers gleich der Widerstandskraft (oder Widerstand) des Mediums

(1)


Die Impulsübertragungsmedium abhängig, ob es sich um einen Schlagkörper mit Wassermolekülen elastischen oder elastisch.

Die Art der Konflikte im Allgemeinen wir die konstant betrachten kann ?. Bei der Beurteilung der Wert? muß berücksichtigt nicht nur den Bereich der Partikel Projektion auf eine Ebene senkrecht zu dem Geschwindigkeitsvektor der Teilchen (Querschnittsfläche) zu nehmen. Abhängig von der Art der Fluidströmung Moleküle können Impulse aus dem Körper oder Körper zu erlangen, um mit der Rückseite des Impuls kommunizieren. Gleichzeitig kann die Kante des Körpers die gleiche Wirkung der Moleküle auf der einen im allgemeinen Fall nicht nur im Bereich des Vorsprungs des Körpers, und seine gesamte Oberfläche.

Es gibt drei Arten von Umweltbeständigkeit, die von der Art der Bewegung des Körpers durch das Medium ab. Verformung oder Reibungswid...


Seite 1 der 5 | Nächste Seite


Ähnliche abstracts:

  • Veröffentlichung: Das Studium der Bewegung eines Körpers in einem Winkel zu dem Horizont gewo ...
  • Veröffentlichung: Sprache SMS - was es ist. Oder kann ihn nicht in unserem Leben
  • Veröffentlichung: Nicht-traditionelle Methoden der Heilung des menschlichen Körpers
  • Veröffentlichung: Die Möglichkeit der nicht-traditionelle Verfahren bei der Rehabilitation de ...
  • Veröffentlichung: Dynamik der Drehbewegung eines starren Körpers
  •