Programmierung der Mikroprozessorsysteme

Kategorie: Richtlinien













RICHTLINIEN

für die Laborarbeit

auf Disziplin

«Programmierung Mikroprozessorsysteme»


Inhalt


Einführung. Mikroprozessor

1 ist. Labor Nummer 1

0,1 Auslegung und Betrieb D-Trigger

0,2 Parallel Register

1.3 Parallel Register mit erweiterten Funktionen

1,4 Arbeitsfrequenzteiler

1,5 Meter direkten Konto

1,6 Meter Countdown

1,7 Teiler mit variabler Teilungsfaktor

1,8 Timers

1.9 Decoder

2. Labor № 2

0,1 Allgemein

0,2 einfaches Programm

0,3 Schematische

0,4 ​​Algorithmus

0,5 Programm in Assembler

2.6 der Richtlinie

2,7 Operatoren

2.8 Beschreibung des Programms

3. Labor №3

3.1 Einschalten LED

3.2 Schematische Darstellung der

3.3 Algorithmus

4. Labornummer 4

4.1 Lauflichter

4.2 Das Programm

4.3 Algorithmus

5. Labor № 5

5.1 Mit der Timer

5.2 Das Programm

5.3 Algorithmus

5.4 Verwenden der Timer-Interrupt

5.5 Das Programm

6. Labornummer 6

6,1 Formation Sound

6.2 Das Programm

6.3 Algorithmus

7. Labor №7

7.1-Softwareumgebung AVR Studio

7.2 Software-Debugger


Einführung. Mikroprozessor


In der heutigen elektronischen Mikroprozessor genannt Chip, der dazu bestimmt ist, eine bestimmte Menge von komplexen Funktionen für die Verwaltung von diesen oder anderen elektronischen Geräten durchzuführen. Mikroprozessor - das Herz eines jeden Computers. Nicht nur. Die gleichen Technologien, die in Computern verwendet werden, wurden erfolgreich in einer einfacheren elektronische Geräte angewendet werden.

Mikroprozessor ruhig die ganze Welt erobert. Kürzlich kam ein Mann zu Hilfe einer Armee von elektronischen Assistenten. Wir haben uns daran gewöhnt, und oft nicht einmal vermuten, dass in vielen dieser Geräte arbeiten Mikroprozessor. Mikroprozessor-Technik ist sehr effektiv. Die gleiche Vorrichtung, die, bevor sie auf der ursprünglichen Elemente (Schaltung mit" harten Logik"), die mit der Verwendung eines Mikroprozessors gesammelt wird einfacher und erfordert keine Einstellung und kleinere erfordern. Darüber hinaus mit dem Einsatz von Mikroprozessoren erscheinen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für das Hinzufügen von neuen Verbraucher Funktionen und Fähigkeiten.

Wo sind die Mikroprozessoren verwendet? Ja, einfach überall! Schauen Sie sich um. In Ihrer Wohnung ist einen modernen TV? Zögern Sie nicht: es mindestens einen Prozessor hat. Sie müssen Digitaluhr Hand? Moderne Uhren werden auf einem speziellen Mikroprozessor. Nun, Handys - es wird allgemein angenommen, Computer

Vielleicht haben Sie eine Spielkonsole, Handheld-Konsole, moderne Mikrowelle, Waschmaschine, Laser Disc Players, Rechner haben. In all diesen Geräten arbeiten Mikroprozessor. Moderne Auto mit Mikroprozessoren als gefüllten Fisch verpackt. Ganz zu schweigen von Flugzeugen, Schiffen, Zügen, und so weiter. N. In der Regel einfach nicht zählen zu nennen.

Der Mikroprozessor hat eine lange Geschichte. Vor der Erfindung der Mikroprozessor (d.h. Ein-Chip-Prozessor), existieren die gesamte Verarbeitungseinheiten in großen Computern. Nun hat die Integration von fantastischen Grenzen gegangen. Ein Chip enthält nicht nur die CPU, sondern Begleitelemente. Ein Computer in einem einzigen Chip. Dieser Chip wird als ein Mikrocontroller ist.

Welche Art von Begleitelementen? Dies sind sehr wichtige Komponenten eines Mikroprozessorsystems. Ohne sie kann nichts von dem Mikroprozessor zu tun. So kommen wir zu dem ersten wichtigen Frage - die Zusammensetzung eines typischen Mikroprozessorsystem. Jede Mikropr...


Seite 1 der 40 | Nächste Seite


Ähnliche abstracts:

  • Veröffentlichung: Umsetzung des Sichtsystems (STZ) auf der Basis von Multi-Chip-Mikroprozesso ...
  • Veröffentlichung: Entwicklung von Mikroprozessor-basierten Systemen MC68000-Prozessor
  • Veröffentlichung: Entwicklung von Mikroprozessor-Geräte
  • Veröffentlichung: Konzept und Arten von Mikroprozessor-Geräte
  • Veröffentlichung: Design und Herstellung von Mikroprozessor-Steuerung Geräte Aquarium
  •